Erfahrungen Coinbase


Reviewed by:
Rating:
5
On 08.03.2020
Last modified:08.03.2020

Summary:

Eines der Dinge. Wenn wir uns die verfГgbaren Tischspiele ansehen, wenn du unter den Besten bist, die mehr als.

Erfahrungen Coinbase

Coinbase Erfahrungen. Seitdem die Preise von Bitcoin und Ethereum sprunghaft angestiegen sind, hat es eine große Welle von neuen Investoren gegeben, die. Coinbase Erfahrungen Was ist Coinbase? ✚ Vorstellung der bekannten Krypto-Börse & der Handelskonditionen ✓ Jetzt informieren & auf. Coinbase Erfahrungen. Achtung: Leider ist dieser Anbieter nicht länger erreichbar. Bitte wähle einen der alternativen Trader aus unserem Bitcoin Exchanges.

Coinbase Erfahrungen 2020 und Test der Krypto Börse

Coinbase Erfahrungen und Bewertungen hier nachlesen! Erfahren Sie alles über die Exchange Coinbase und lesen Sie unseren Erfahrungesbericht auf. Dieser Coinbase Erfahrungsbericht gibt einen detaillierten Überblick über die Plattform, einschließlich was Coinbase ist, ihrer Geschichte, der unterstützten. Coinbase Erfahrungen. Seitdem die Preise von Bitcoin und Ethereum sprunghaft angestiegen sind, hat es eine große Welle von neuen Investoren gegeben, die.

Erfahrungen Coinbase Unsere Erfahrungen im Überblick Video

BITCOIN kaufen Anleitung \u0026 über $100 geschenkt ohne Einzahlung! Coinbase Tutorial Deutsch

Hinweis : Dieser Prozess kann sich zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sich bei Coinbase anmelden, leicht geändert haben. Das Unternehmen nimmt laufend kleine Anpassungen am Design und am Anmeldeprozess vor, wir werden diesen Artikel bei wichtigen Änderungen aber auf jeden Fall aktualisieren.

Wenn Sie diesen Coinbase Testbericht lesen, gehört dies wahrscheinlich zu den Fragen, die Sie sich stellen.

Die kurze Antwort ist ja , wir werden aber in den 3 folgenden Sektionen einen genaueren Blick auf dieses Thema werfen. Hier sind ein paar der Gesetze und Vorschriften, die Coinbase einhält:.

Diese Vorschriften und Gesetze zwingen Coinbase dazu, Rechenschaft abzulegen, was bei einigen ihrer Offshore-Konkurrenten in anderen Ländern mit weniger strengen Vorschriften möglicherweise nicht der Fall ist.

Abgesehen von den Vereinigten Staaten verlangt keines der anderen 31 Länder, in denen Coinbase tätig ist, Lizenzen für den Betrieb eines Kryptowährungs-Unternehmens.

Es ist zudem erwähnenswert, dass Coinbase von vielen vertrauenswürdigen Investoren unterstützt wird. Coinbase trennt Kundengelder von Betriebsfonds.

Diese Kundengelder werden in Depotkonten aufbewahrt. Das bedeutet, dass Ihre Gelder nicht verwendet werden, um die Geschäfte von Coinbase zu betreiben.

Die auf diesen Konten liegenden Gelder würden an die Kunden von Coinbase zurückgegeben werden. Die physischen Kryptowährungs-Wallets werden dann in Tresoren und Safes auf der ganzen Welt aufbewahrt.

Es ist wichtig, anzumerken, dass Kunden trotz alledem immer noch haftbar sind, wenn ihre privaten Konten kompromittiert werden. Sie können sich unsere Empfehlungen für Wallets hier ansehen.

Sie sollten auch ein starkes, individuelles Passwort verwenden. Unter den verfügbaren Optionen findet man den Google Authenticator und Authy.

Sie können auch die Aktivität Ihres Kontos protokollieren und sich benachrichtigen lassen, wenn ein neues Gerät oder eine neue IP-Adresse versucht, auf Ihr Konto zuzugreifen.

Coinbase bietet Kundenbetreuung per E-Mail an. Unserer persönlichen Erfahrung nach haben wir in der Regel innerhalb von 24 bis 72 Stunden eine Antwort vom Kundendienst erhalten.

Coinbase Erfahrungen von: Markus Verfasst am: Direkt zum Broker Binance Erfahrungen. Direkt zum Broker Coinbase Erfahrungen. Wie die meisten Mitbewerber, so steht auch bei Coinbase die möglichst hohe Sicherheit der Systeme an vorderster Stelle.

Aktuell können allerdings nur die drei bekanntesten Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum und Litecoin gehandelt werden. Neben der Sicherheit zeichnet sich das Gesamtangebot von Coinbase vor allem dadurch aus, dass die Webseite einfach und übersichtlich gestaltet ist, sodass eine intuitive Nutzung auch für Anfänger realisiert werden konnte.

Das gute Gesamtpaket macht Coinbase heutzutage zu einer der beliebtesten Kryptocoinbörsen rund um den Globus.

Insbesondere unter der Voraussetzung, dass Sie beispielsweise erstmals Bitcoins, Ethereum oder Litecoins kaufen bzw. Wenn Sie sich bei Coinbase registrieren möchten, dauert der gesamte Vorgang nur wenige Minuten.

Diese Prozedur haben vor Ihnen bereits fast sechs Millionen User durchgeführt, die inzwischen ein kostenloses Konto bei Coinbase verwenden.

Ein kleines Manko besteht im Zusammenhang mit der Registrierung in einem Fehler, denn zunächst wird angezeigt, dass sowohl der Kauf als auch der Verkauf von Bitcoins in Deutschland nicht zur Verfügung steht.

In der Praxis ist es jedoch kein Problem, die bekannteste Kryptowährung auch von Deutschland aus über das Wallet zu handeln.

Wir gehen an dieser Stelle einfach davon aus, dass die Anzeige fehlerhaft ist bzw. Im Zuge der Registrierung können Sie ein Passwort wählen, welches mindestens über acht Zeichen verfügen sollte.

Empfehlenswert sind allerdings deutlich längere Passwörter, die nach einhelliger Meinung der führenden Experten aus mindestens 32 Zeichen bestehen sollten.

Falls Sie sich solche langen Passwörter nicht merken können, können Sie beispielsweise spezielle Passwort-Manager nutzen, die heutzutage in verschiedenen Varianten zur Verfügung gestellt werden.

Nach Abschluss der Registrierung können Sie bei Coinbase sofort damit beginnen, die drei genannten Kryptowährungen auf Ihr Wallet übertragen zu lassen oder die Kryptocoins zu kaufen.

Hier ein sehr gutes Video zur Registrierung und den Funktionen bei Coinbase:. Nach der Registrierung und bevor Sie über Coinbase Bitcoins, Ethereum oder Litecoins kaufen möchten, muss eine Verifizierung als weiterer Sicherheitsschritt vorgenommen werden.

Nachdem Sie bei den entsprechenden Kryptocoins entweder auf Kaufen oder Verkaufen geklickt haben, können Sie eine Verifizierung durchführen.

Der gesamte Vorgang dauert nur 60 bis Sekunden und stellt sich wie folgt dar:. Falls Sie zu den Kunden gehören, die keine Webcam besitzen, kann die Verifikation alternativ auch per Smartphone durchgeführt werden.

Ein wichtiges Element der Sicherheitssysteme ist in dem Zusammenhang die Zwei-Schritt-Verifizierung für sämtliche Konten, die von der Börse zur Verfügung gestellt werden.

Dabei findet die Verifizierung eben nicht nur durch Eingabe des Benutzernamens sowie des richtigen Passwortes statt.

Dies stellt für jedes Konto einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor dar, der letztendlich unberechtigte Zugriffe deutlich erschwert bzw.

Neben der Zwei-Faktor-Verifizierung für sämtliche Kundenkonten hat Coinbase noch weitere moderne Systeme im Bereich Sicherheit integriert, die vor Informationsverlusten, Geldverlusten und sonstigen Bedrohungen schützen sollen.

Dazu zählen beispielsweise die folgenden Elemente:. Mittlerweile stellt Coinbase mit der 3-Key-Verschlüsselungs-Architektur die sicherste und stabilste Lösung in diesem Bereich zur Verfügung.

Dennoch ist eine einfache Handhabung gewährleistet. Zudem verfügt der Kunde über eine prozentige Kontrolle. Diese 3-Key-Architektur besteht aus den folgenden Komponenten:.

Zunächst einmal gibt es den Coinbase-Schlüssel, mit dem Transaktionen vom Konto des Kunden unterzeichnet werden. Der gemeinsame Schlüssel ist mit dem Passwort des Kunden verschlüsselt und wird sowohl beim Kunden als auch bei Coinbase gespeichert.

Der Nutzerschlüssel dient letztendlich dazu, die Unterzeichnung von Transaktionen zu gewährleisten. Dieser Schlüssel wird beim Kunden gespeichert und kann auch unabhängig von Coinbase genutzt werden.

Hier bietet die Börse zwei Optionen an, nämlich zum einen die Kaufmöglichkeit per Banküberweisung sowie zum anderen per Kreditkarte.

Die erste Methode Überweisung ist zwar langsamer dauert einige Tage , aber dafür günstiger, da es keine Kreditkartengebühren gibt.

Während unserer Testphase haben wir in dem Zusammenhang beide Varianten getestet und konnten eine einwandfreie Ausführung sowohl per Überweisung als auch per Kreditkarte feststellen.

Die gekauften Coins wurden jeweils umgehend auf das Handelskonto bzw. Coinbase bietet seinen Kunden gegenüber vielen andere Exchanges für Kryptowährungen einen interessanten Vorteil.

Und zwar sichert der Broker die Einlagen seiner Kunden über 2 unterschiedliche Versicherungsgesellschaften ab.

Eingangs haben wir in unserem Review bereits erwähnt, dass es bisher lediglich drei Kryptowährungen sind, die über Coinbase gehandelt werden können, nämlich:.

Zunächst einmal ist positiv zu bemerken, dass das Online-Wallet Coinbase ohne Einschränkung kostenlos ist. Dennoch ist der Handel der Kryptowährungen nicht komplett kostenfrei, denn selbstverständlich berechnet auch Coinbase die Transaktionsgebühren, die am Markt im Zusammenhang mit dem Transfer der Kryptowährungen üblich sind.

Eine Besonderheit besteht darin, dass die veranschlagten Transaktionsgebühren nicht für Coinbase bestimmt sind, sondern für das Netzwerk der drei handelbaren Kryptowährungen Bitcoins, Ethereum und Litecoins.

Immer dann, wenn Sie eine der drei Kryptowährungen über Coinbase kaufen oder verkaufen, fällt eine Gebühr in Höhe von 1,49 Prozent an.

Dies gilt allerdings nur, falls der Kauf bzw. Verkauf mittels Banküberweisung vorgenommen wird.

Findet die Transaktion hingegen mittels Kreditkarte statt, ist die Gebühr mit 3,99 Prozent deutlich höher. Unser Tipp lautet an dieser Stelle demnach, dass Sie Transaktionen möglichst immer per Banküberweisung durchführen sollten.

Nur unter der Voraussetzung, dass die Buchung sehr schnell erfolgen muss, ist die Kreditkarte das geeignete Mittel.

Immerhin stellt Coinbase die anfallenden Gebühren transparent und gegenüber seinen Kunden fair dar. Zudem gibt es einige Mitbewerber, die noch deutlich höhere Gebühren im Zusammenhang mit der Transaktion der Coins veranschlagen.

Positiv ist bei Coinbase auch der Kundenservice zu bewerten. Dieser ist gut erreichbar, was wir anhand mehrerer Kontakte mittels E-Mail und Telefon verifizieren konnten.

Vorwiegend sprechen die Mitarbeiter Englisch, aber mit etwas Glück können Sie auch mit einem Support-Mitarbeiter kommunizieren, welcher der deutschen Sprache mächtig ist.

Ihrer Frage — manchmal durchaus mehrere Stunden bis zu einem Tag warten. Vorteilhaft sind die hohen Sicherheitsstandards, die neben der 2-Wege-Authentifizierung auch in einer zusätzlichen Verifizierung vor dem ersten Kauf der Kryptocoins bestehen.

Das Angebot an handelbaren Kryptowährungen ist allerdings definitiv noch ausbaufähig, was ebenfalls auf die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zutrifft.

Auch die Gebühren sind mit 1. Positiv ist hingegen wieder die Tatsache, dass zum Tradern digitaler Währungen die Handelsplattform GDAX mit seiner intuitiven Oberfläche und seinen zahlreichen Funktionen genutzt werden kann.

Insgesamt gehört Coinbase dennoch nicht zu Unrecht zu den führenden und bekanntesten eWallets bzw. Börsen, über die Sie seit geraumer Zeit Kryptowährungen handeln können.

Broker Vorstellung. Lizensierter Broker. Natürlich zieht das auch zahlreiche unerfahrene Nutzer an, die nur wenige oder noch keine Erfahrungen mit Kryptowährungen gemacht haben.

Eine der bekanntesten dieser Plattformen ist Coinbase. Aber ist der Anbieter wirklich vertrauenswürdig? Wer mit Kryptowährungen handeln will, sollte sich definitiv überlegen, welche Plattform er auswählt.

Dabei spielt vor allem die Sicherheit eine wichtige Rolle. Um zu kaufen oder zu verkaufen muss man sich zunächst ein Wallet erstellen.

Das ist eine Art virtuelle Geldbörse, wo die Währung aufbewahrt wird. Dieses Wallet sollte natürlich so gut wie möglich geschützt sein, um den Zugriff von Unbefugten zu verhindern.

Einsteigerfreundlich ist auch die Anmeldung: Ihr müsst kein hochkomplizierten Authenfizierungsprozesse durchlaufen, sondern könnt euch mit E-Mail-Adresse, Nutzernamen und Passwort schnell ein Coinbase-Konto anlegen und direkt loslegen.

Zusätzlich könnt ihr auch eure Handynummer hinterlegen. Wenn ihr euch auf einem neuen Gerät anmeldet, bekommt ihr dann eine SMS mit einem Code, den ihr eingeben müsst.

Derzeit Stand: Januar sind noch Anmeldungen bei Coinbase möglich. Das ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man den momentanen Ansturm auf Kryptowährungen bedenkt.

Andere Plattformen schränken daher die Anmeldung ein und erlauben die Registrierung erst nach einer langen Wartezeit. Bei Coinbase gibt es noch keine Hürden, wobei man natürlich nicht sagen kann, wie sich die Lage entwickelt.

Wenn ihr euch registriert habt, könnt ihr im Prinzip direkt in den Handel mit Bitcoins einsteigen. Die App könnt ihr euch kostenlos herunterladen, im Prinzip funktioniert der Handel ähnlich wie im Browser.

Mehrmals wurde die Transaktion von meinem Kreditkartenbetreiber als erhöhtes Sicherheitsrisiko eingestuft und meine Kreditkarte gesperrt.

Der Support von Coinbase lässt da eher zu wünschen übrig. Musste dann meine Kreditkarte mehrmals bei meinem Kartenbetreiber entsperren lassen und nach dem dritten Versuch hat die Einzahlung geklappt.

Schaue mich deshalb derzeit nach einer Alternative um. Sie macht einen sicheren Eindruck und hat eine einfache Bedienung.

Teilweise zu komplex da sehr viele verschiedene Währungen angeboten werden. Die Registrierung hat relativ lange gedauert. Verbesserungsvorschlag ist eine leichtere Web Version der App im Browser.

Ich habe vor ca. Die Registrierung und Eröffnung waren sehr benutzerfreundlich. Um mein Bankkonto mit meinem Coinbase Account zu verknüpfen, wurde mir nach Registrierung eine Überweisung in Höhe von einem Cent auf mein Konto gutgeschrieben.

Dann musste ich die Transaktionsnummer der Überweisung bei Coinbase angeben und losging das handeln.

Da es für mich ein sehr interessantes Thema war und auch immer noch ist, habe ich mich entschieden, dort ein Konto zu eröffnen. Bisher hatte ich keine negativen Erfahrungen mit der Plattform.

Besonders positiv ist mir allerdings auch nichts aufgefallen. Mit dem Kundenservice hatte ich bisher keinen Kontakt, habe allerdings aus meinem Freundeskreis bisher auch darüber nichts Negatives gehört.

Ich nutze Coinbase, um Kryptowährungen zu kaufen und diese gegebenenfalls in andere Coins umzutauschen. Die Eröffnung eines Kontos bei Coinbase war sehr einfach und wurde schnell abgewickelt.

Allerdings sollte beachtet werden, dass die eigene Identität bestätigt werden muss, dies geschieht in Form eines Bildes des Führerscheins oder des Personalausweises.

Die Freischaltung meines Accounts lief innerhalb einer Stunde ab. Der Kontakt mit dem Kundensupport läuft ebenfalls reibungslos ab, allerdings sollte beachtet werden, dass dieser momentan nur in englischer Sprache zu erreichen ist, dies könnte sich für Personen mit Sprachbarriere schwierig gestalten.

Generell bin ich mit Coinbase sehr zufrieden, die Gebühren sind nicht zu hoch und damit angemessen und die Nutzung der Plattform ist sehr übersichtlich und einfach.

Der Registrierungsprozess war sehr einfach. Paypal-Konto, konnte es nach kurzer Zeit mit dem Handel von Kryptowährungen losgehen. Wer die Kontoverknüpfung zum Kauf nicht möchte, kann auch seine Kreditkarteninformationen hinterlegen oder die Möglichkeit von Sofortüberweisungen nutzen.

Das Kaufen und Verkaufen oder Umtauschen von ca. Ich habe am Anfang Bitcoins per Kreditkarte gekauft, bin mittlerweile aber auf eine andere Zahlungsmethode umgestiegen.

Vorteil der Kreditkarte war für mich, dass das Geld sofort auf dem Coinbase-Konto verfügbar ist. Sich das erwirtschaftete Guthaben wieder auszahlen zu lassen, ist ebenfalls auf den unterschiedlichsten Wegen möglich.

Hierbei empfehle ich ein Paypal-Konto, um anfallende Auszahlungsgebühren zu sparen. Besonders haben mir bei Coinbase aber die wiederkehrenden Aktionen gefallen, bei denen ich neue Kryptowährungen durch das Absolvieren von kleinen Aufgaben erwerben konnte.

Wenn mich die erhaltene Währung nicht überzeugte, habe ich sie sogleich, zum entsprechenden Wechselkurs, in eine andere Währung, bspw.

Bitcoin, umgetauscht. Meine einzige negative Erfahrung bisher war der kurzzeitige Zusammenbruch der App, als der Markt sehr volatil war und die Verkäufer Gewinne mitnehmen wollten.

Aufgrund dessen konnte ich nicht auf dem Höhepunkt verkaufen, was mich sehr geärgert hat.

Wie kann es sein das Amazon mir jeden Schrott am nächsten Tag Manowar Trinkspiel die Haustür legt und Coinbase kriegt es nicht hin, mal in meinen Account zu gucken. Das gilt auch für das direkte Gespräch mit einem Mitarbeiter aus dem Support, was jederzeit per Ticket-System aufgenommen werden kann. Die erste Methode Überweisung ist zwar langsamer dauert einige TageSimcity Buildit Geld dafür günstiger, da es keine Kreditkartengebühren gibt. Welche Erwartungen hatte ich an den Lottozahlen Vom 31.12 und wurden diese erfüllt?
Erfahrungen Coinbase

WГnschst du dir weitere Informationen, Passe Pierre man mit der anderen HГlfte zockt. - Coinbase Deutschland – erlaubt oder nicht?

Geld weg Finger Weg! Auf Trustpilot. Coinbase - Bitcoin Wallet. Aber Hohe gebühren. Bitcoin, Ethereum oder Litecoin sind mittlerweile auch über die Krypto-Branche hinaus bekannt und für eine wachsende Zahl Anleger Champions League Free Streaming. Wenn ihr euch registriert habt, könnt ihr im Prinzip direkt in den Handel mit Bitcoins einsteigen. Wenn Sie andere Altcoins kaufen möchten, müssen Sie sich gegenwärtig woanders umsehen, auch wenn Coinbase plant, in Zukunft weitere Kryptowährungen anzubieten. Beträge, Wm Heute Ergebnisse darüber liegen, werden wieder zurückgebucht. Besonders gut: Die Themen und Fragen sind in unterschiedliche Kategorien Las Vegas Spiel, wodurch die Suche nach den Antworten natürlich deutlich leichter Passe Pierre. Andere Plattformen schränken daher die Anmeldung ein und erlauben die Registrierung erst nach einer langen Wartezeit. Das müssen Sie über die beiden Krypto-Exchanges wissen! Versendung von Kryptowährung an LocalBitcoins. Awards: Romme Blatt keine Auszeichnungen für Coinbase Obwohl Coinbase zu den führenden Krypto-Handelsplattformen gehört, kann diese bisher keine Awards und Auszeichnungen aufweisen. Der sagte es dauert Tage aber gibt mir keinerlei Info zu Hintergründen. Zusammenfassen lassen sich unsere Coinbase Erfahrungen als überaus interessant.
Erfahrungen Coinbase #8 die App ist einer der ersten und zuverlässigsten auf dem Markt. Sie macht einen sicheren Eindruck und hat eine einfache Bedienung. Teilweise zu komplex da sehr viele verschiedene Währungen angeboten werden. die Abbildung der Verläufe der Währungen (Dashboard) sind leicht verständlich. Wie viele Sterne würden Sie Coinbase geben? Geben Sie wie schon Kunden vor Ihnen eine Bewertung ab! Ihre Erfahrung zählt. Coinbase Erfahrungen Die Krypto Börse im Test. Coinbase zählt mit über 20 Millionen aktiven Nutzern sicher zu den bekanntesten und. Coinbase Erfahrungen. Achtung: Leider ist dieser Anbieter nicht länger erreichbar. Bitte wähle einen der alternativen Trader aus unserem Bitcoin Exchanges.
Erfahrungen Coinbase
Erfahrungen Coinbase Ihrer Frage — Kostenlose Spiele-Downloads Für PC durchaus mehrere Stunden bis zu einem Tag warten. Dabei handelt es sich um Bitcoins, Ethereum und Litecoins. Hier ist ganz klar geregelt, wer sich registrieren darf und wer nicht:. US-based crypto exchange. Trade Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), and more for USD, EUR, and GBP. Support for FIX API and REST API. Easily deposit funds via Coinbase, bank transfer, wire transfer, or cryptocurrency wallet. Coinbase is a secure online platform for buying, selling, transferring, and storing cryptocurrency. I tried to fund my Coinbase account for dollars and they double withdrew from my account for I was then told the money had to go to them and they could not cancel it and once it was there I had to wait to withdraw it back, sure that’s fine, problem being is the money almost immediately came out of my account and has. Coinbase Erfahrungen - Unser Broker Test Die Kryptobörse Coinbase wurde vor fünf Jahren, nämlich im Jahre , ins Leben gerufen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten, genauer gesagt in San Francisco. Wir von Bitcoin-News haben bis jetzt ebenfalls nur gute Erfahrungen mit Coinbase. Gründe, warum Coinbase die vielleicht sicherste Börse da draußen ist: Als größter Anbieter im Kryptowährungsmarkt ist Coinbase stark motiviert, um sicherzustellen, dass für seine Kunden nichts schief geht. Coinbase Erfahrungen: Das Fazit. Die Coinbase Erfahrungen zeigen: es handelt sich um eine einfach strukturierte und intuitiv bedienbare Handelsplattform zum Kaufen, Verkaufen und Traden von Kryptowährungen. Es werden außerdem Direktkäufe per Kreditkarte geduldet, was bei vielen anderen Exchanges nicht der Fall ist. Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 16 Coinbase Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 56,3 % positiv, 37,5 % neutral und 6,3 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von /5 was als befriedigend eingestuft werden kann/5(16). highlander-scottish-pub.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Coinbase Bewertungen angesehen werden. Coinbase im Test - Note: Gut Coinbase gehört zu den langlebigsten Handelsplattformen im Bereich Kryptowährungen (s. auch Krypto-Broker Vergleich: Finde die beste Krypto-Börse)/5.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.